Aktualisiert: 23. Dezember 2020

Aktuelles

Weihnachtsgruß

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

im Jahr 2020 ist vieles anders gekommen als wir uns das vorgestellt oder vielleicht geplant haben. Die Corona-Pandemie hat Gewohntes verändert und bestimmt unser Leben auf vielen Ebenen. In unserer Dorfgemeinschaft fehlen die geselligen Feste und Zusammenkünfte. Aber auch im privaten Bereich müssen wir Einschränkungen hinnehmen und wir vermissen unsere sozialen Kontakte.

In den vergangenen Monaten hat sich aber auch gezeigt, dass es in Büchelberg einen großen Zusammenhalt gibt. Viele kümmern sich um Verwandte, Nachbarn und Bekannte und unterstützen sie bei Einkäufen und Erledigungen. Auf den Aufruf der Stadt haben sich aus allen Vereinen Freiwillige gemeldet, die ebenfalls ihre Hilfe angeboten haben. Ich danke allen sehr herzlich, die in ihrem Umfeld helfen und unterstützen, ganz selbstverständlich, ohne viel Aufhebens davon zu machen.

Gerade die letzten Wochen haben verdeutlicht, dass Büchelberg zusammenhält. Der plötzliche Tod von Kathrin Reuß, einer jungen Mutter aus Büchelberg hat uns alle tief bewegt und die Anteilnahme ist groß. Nach der Einrichtung eines Spendenkontos ist die Resonanz überwältigend und mittlerweile ist eine beachtliche Summe eingegangen, mit der die Familie unterstützt werden kann. Dafür möchte ich allen, auch im Namen von Michael Reuß und seinen Kindern, von ganzem Herzen danken.

Diese Zeichen der Hilfsbereitschaft und des Miteinanders machen mich zuversichtlich, dass wir auch die nächsten Wochen gut überstehen, wenn wir uns gegenseitig helfen, durch kleine Gesten ermutigen und keinen vergessen. So sind wir Licht für andere.

In diesen stillen Tagen wünsche ich allen Büchelberger/innen, besonders allen, die allein leben, frohe und gesegnete Weihnachten und einen Menschen, der Licht für sie ist. Bleiben Sie zuversichtlich und kommen Sie gut und gesund ins neue Jahr.

Ihre
Stefanie Gerstner
Ortsvorsteherin

>> Weihnachtsgruß als Download - pdf-Datei (144 Kb)

Spendenaktion für Familie Reuß

Liebe Büchelberger/innen,

am Mittwoch den 02.12.2020 verstarb völlig unerwartet Kathrin Reuß im Alter von 39 Jahren. Sie wohnte mit ihrer Familie in der Dorfbrunnenstraße. Der plötzliche Tod der jungen Mutter von vier Kindern hat viele Menschen in unserer Gemeinde erschüttert und tief bewegt. Viele fragen „Wie kann man helfen?“ oder sagen „Ich möchte helfen“.

Mit einer Spendenaktion soll nun der Familienvater Michael mit den Kindern Anthony (18 Jahre), Evengelin (3 Jahre) und den Zwillingen Mailow und Keyla (1,5 Jahre) nach diesem schweren Schicksalsschlag unterstützt werden. Die Familie hat vor einigen Jahren ein Haus in Büchelberg gekauft und es zu ihrem neuen Zuhause gemacht. Leider hat Familie Reuß keine Großeltern oder Verwandten in der Nähe und somit auch keine tägliche Unterstützung und Hilfe.

Um in einem ersten Schritt zumindest die finanzielle Situation der Familie zu erleichtern, wurde ein Spendenkonto bei der VR Bank Südpfalz eingerichtet, auf das die Spenden überwiesen werden können.

Konto Name: Spendenkonto Familie Reuß
IBAN: DE61 5486 2500 0002 5273 32

Natürlich braucht die Familie nicht nur finanzielle, sondern in Zukunft auch praktische Hilfe. Es wäre toll , wenn sich eine kleine Gruppe finden würde, die Hilfsangebote koordiniert und organisiert. Die beste Freundin und Nachbarin der Verstorbenen, Frau Tanja Sittel-Schweikert, ist hier schon in den sozialen Netzwerken aktiv und hat den direkten Kontakt zur Familie.

Herzlichen Dank allen Spender/innen für die Unterstützung auch im Namen der Familie Reuß.

Stefanie Gerstner
Ortsvorsteherin

Wortwechsel CDU Ortsverband Büchelberg

>> download Wortwechsel Oktober 2020 - pdf-Datei (2,41 MB)

Fensterbank-Konzert von Uli Kofler und Reiner Möhringer

Am Freitag, den 17.04.2020 um 18 Uhr gaben Uli Kofler und Reiner Möhringer ein Fensterbank-Konzert am Brunnen vor dem Rathaus in Büchelberg. Diese Aktion der Stadt Wörth im Zeichen von "Corona" fand in allen Ortsteilen statt.

Viele begeisterte Zuhörer lauschten an Ihren Fensterbänken und auf Balkonen, aber auch am Hoftor, auf den Gehwegen und Straßen, den Klängen von Klarinette, Saxophon und Keyboard. Natürlich alle mit dem gebotenen Abstand.

Belohnt wurden die beiden Musiker durch viel Beifall und Zuspruch. Sie bedankten sich Ihrerseits durch eine Zugabe. Eine gelungene Aktion die in Büchelberg großen Anklang fand.


What A Wonderful World

Das Fensterbank-Konzert auf youtube: "Fensterbank-Konzert vom 17. April 2020 in Büchelberg"