Aktualisiert: 24. Mai 2018

Aktuelles

Workshop für für wissbegierige Kinder ab 8 Jahren

Wer füttert die Bienen?
Wie kommt der Honig zu den Bienen?
Was treiben die Bienen im Winter?
Wieso? Weshalb? Warum?

Termin: Samstag, 26.05.2018 von 14.00 – 17.00 Uhr
Treffpunkt:  Am Wasserturm in Büchelberg
Leitung:  Heinz Pfalzgraf (Imker), Gaby Schöning (Naturführerin)
Teilnehmer:  Alter : 8 -12 Jahre( mind. 6, max.12 Kinder )
Gebühren:  pro Kind 5,00 Euro

Hinweis: Bienenschutz, Getränke und Snacks haben wir für alle dabei.
Wichtig:  Für den Besuch am Bienenstand bitte langärmlige Kleidung und geschlossene Schuhe mitbringen. Bitte bei der Anmeldung mitteilen, falls ein Kind allergisch auf Bienenstiche reagiert!

Nach einer kurzen Wanderung durch die Büchelberger Streuobstwiesen öffnet der Imker Heinz Pfalzgraf seinen Bienenkasten und zeigt euch die wundersame Welt der Honigbienen. Mit lustigen Naturerfahrungsspielen rund um Biene und Blume erlebt ihr, dass ohne Blumenblüte nix läuft im Bienenstaat. Am Ende unserer Aktion haben wir noch eine Überraschungsbastelei für euch parat.

Reservierungen können vorgenommen werden bei:
Klaus Rinnert, Telefon 07277/658, E-Mail: klaus.rinnert @ woerth.de K.E.Rinnert @ t-online.de

Vortrag: Phänomen Honigbiene – Vom Bienenstaat zur Imkerei

Termin:  Montag, den 04.06.2018 18.30 Uhr
Veranstaltungsort: Laurentiushof Büchelberg
Referent: Heinz Pfalzgraf
Teilnehmer: Naturinteressierte auch für Kinder geeignet
Eintritt: frei

Schon seit tausenden von Jahren begeistert sich der Mensch für die Honigbienen. Und das liegt nicht nur am Honig, der als hoch konzentrierte Süße in der Natur einzigartig ist. Die wissenschaftliche Arbeit mit Bienenvölkern und ihrer perfekten Organisation bringt immer wieder neue Entdeckungen hervor.

Immer mehr Menschen werden davon inspiriert und beginnen mit der eigenen Honigbienenhaltung. Davon berichtet in einem lebendigen und praxisnahen Vortrag der Erlenbacher Imker Heinz Pfalzgraf. Entdecken Sie mit ihm unser kleinstes Haustier in all seinen Facetten, seine Bedeutung in der Natur ebenso wie für den Menschen und Imker.

Die Honigbiene ist das Leittier 2018 von den Entdeckungspfaden

Die Büchelberger Streuobstwiesen bilden eine vorzügliche Bienenweide und gehören mit zum Besten was Honigbienen begegnen kann. Apfel, Birne, Süßkirsche und Quitte bietet den Bienen  einen hohes  Nektar- und Pollenangebot.

Aus dem Nektar macht sie Honig, der Pollen dient als eiweißreiche Nahrung. Die Bestäubung hält die Vielfalt an Blütenpflanzen aufrecht und sichert uns Menschen wiederum Obst und Gemüse.

Landeswettbewerb 2018 „Unser Dorf hat Zukunft“

Der Ortsbezirk Büchelberg nimmt am Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ in der Sonderklasse am Gebietsentscheid teil.

Die Begehung der Kreiskommission erfolgt am Donnerstag, 19. April 2018 ab 13.45 Uhr im Rathaus in Büchelberg. Nach einer Präsentation der wichtigsten Ortsthemen schließt sich ein Rundgang durch den Ortsbezirk an.

Zu der Präsentation und dem Rundgang ist die Bevölkerung herzlich eingeladen.

 

Unser Dorf hat Zukunft 2018Stadt Wörth am Rhein - Ortsbezirk Büchelberg:
    Landeswettbewerb 2018 "Unser Dorf hat Zukunft"

 

Erläuterungsbericht „Unser Dorf hat Zukunft 2018“ - pdf-Datei (3,6 MB)