Logo Kulturkreis BüchelbergWappen Büchelberg


Historischer Augenblick ohne "Volk" vom 3. August 1979

Artikel Rheinpfalz:
Ortsbeirat Büchelberg wählte Engelbert Gerstner zum Ortsvorsteher - Stellvertreter ist Eugen Kistner

WÖRTH/BÜCHELBERG (wh). Das Interesse am kommunalpolitischen Geschehen in Büchelberg, dem kleinsten der drei Ortsbezirke innerhalb des Stadtbereiches Wörth, scheint nicht gerade von ausgeprägter Natur zu sein. So zum Beispiel fand sich nicht ein einziger Zuhörer zur Einführung der neugewählten Ortsbeiräte und zur anschließenden Wahl des Ortsvorstehers und seines Stellvertreters ein. Der "historische Augenblick", wie ein Beteiligter meinte, ging spurlos an der Bevölkerung vorbei. ...

Gesamter Bericht aus der Rheinpfalz - pdf-Datei (533 kB)

Ortsbeirat Büchelberg, 3. August 1979

Ortsbeirat Büchelberg am 3. August 1979: Der Bürgermeister der Stadt Wörth, Karl Josef Stöffler (rechts), überreicht dem neugewählten Ortsvorsteher von Büchelberg, Engelbert Gerstner, die Ernennungsurkunde. Weiter erkennt man auf dem Foto die Mitglieder des neuen Ortsbeitats von Büchelberg (von links nach rechts): Karl Moulliet, Reinhard Josef Rinnert, Heinrich Braun, Edgar Albrecht, Erich Müller, Eugen Kistner, Eugen Julius Niederer, Konrad Gerstner, Berhard Braun.

Niederschrift über die am Freitag, den 3. August 1979 im Sitzungssaal des Rathauses stattgefundene öffentliche Sitzung des Ortsbeirates Büchelberg - >> pdf-Datei (846 kB)